Herzlich Willkommen

Hervorgehoben

Ich begrüße euch auf meinem Blog.

Auf diesen Seiten möchte ich euch gerne vorstellen, was unter meiner Nähmaschine so alles entsteht.

Vor einigen Jahren hat mich das Patchworkfieber gepackt und nun nähe ich mit Leidenschaft die unterschiedlichsten Sachen. Besonders gern Kuscheldecken für Groß und ganz Klein, Taschen für jede Gelegenheit oder Verschiedenes zum Verschönern deines Heimes oder zum Verschenken.

Wenn euch etwas gefällt, so nehmt mit mir Kontakt auf. Alle Sachen dürfen gekauft werden, bzw. werden auf Wunsch für euch hergestellt.

Über einen netten Kommentar von euch würde ich mich sehr freuen.

Also schaut euch um! Eure Susanne

Alles rosa

Mit den Jahren haben sich in meiner Werkstatt viele schöne Stoffe angesammelt. Es wird Zeit, dass ich mal eine Weile nur aus dem Vorrat arbeite. Diese Woche waren es die rosafarbenen.

Mit dieser Blumenform lassen sich viele Rester noch prima verarbeiten.
Ein Jerseypanel bildet die Grundlage für die Einhornzuckertüte.

Für alle, die den Weg zu mir vergessen haben oder noch nicht kennen, habe ich jetzt eine gute Nachricht. Ab sofort bin ich bei Google Maps zu finden. Gebt einfach „Patchwork“ oder „verschnipselt“ ein und schon könnt ihr euch sogar die Route anzeigen lassen.

Euch eine schöne Zeit – eure Susanne

Auch in kleinen Schritten wird mal etwas fertig

Noch immer ärgert mich meine Schulter. Nur kurze Zeit kann ich deshalb an der Nähmaschine sitzen, doch ohne geht eben auch nicht. So dauert es recht lange, aber irgendwann wird auch mal ein Stück fertig. So zum Beispiel eine Bestellung:

Dieses Muster wollte ich schon lange mal wieder machen und auf dem Weihnachtsmarkt wollte genau dafür jemand ein Kissen. Genau die richtige Größe um es trotz Handicap leicht zu händeln.
Ganz anders war es mit dem 2. Schmuckstück. Seit 2 Jahren habe ich an dieser Decke gefummelt. Ein Quilt as you go aus der Restekiste. Das endgültige Zusammennähen war sehr schwer und ohne Hilfe nicht schaffbar. Doch jetzt ist sie fertig!!!!

Eigentlich wollte ich sie mit auf Arbeit nehmen. Während die Kinder schlafen, wird es für die Schlafwache manchmal ganz schön kühl. Dann ist eine Kuscheldecke ganz angebracht. Aber das entscheide ich, wenn ich irgendwann mal wieder arbeiten werde.
Jetzt bereite ich mich auf meine OP vor und dann sehen wir weiter.

Bis dahin – eure Susanne